11/26/2017: Date Night & Thanksgiving

Bernd:

Vor gut einem Monat  wollte ich Nicole abends mal ausführen und wir machten uns schick. Sarah war auch mit dabei und fand die Idee ganz toll, da sonst der Papa in der Freizeit eher “casual” angezogen ist (ich liebe meine Life is Good shirts).  So ging es zu einem Steakhouse auf einen kleinem lokalen Flughafen, wo wir dann die Maschinen landen und starten sehen konnten. 

Das Thanksgiving Fest (der zweit höchste Feiertag, den wir hier nach Weihnachten haben) genossen wir überwiegend zu Hause. Wir hatten versucht mir eine Winterjacke in der Mall zu kaufen, hatten aber nicht bedacht, wie verrückt die Amerikaner zum Black Friday sind.  Wir brauchten 20 Minuten um einen Parkplatz zu finden und fanden uns in Schlagen wieder, um in Geschäfte hereinzugehen…. Das war dann zu viel für mich und es ging zurück. Den Stress und Wahnsinn tue ich mir nicht an. Im Costco fanden wir dann eine Winderjacke und hatten Stressfreies einkaufen :-)  Zudem ist es bei uns Tradition an Thanksgiving Weihnachtsplätzchen zu backen und Nicole hat das Haus bereits weihnachtlich dekoriert.  Viele Amerikaner läuten die Weihnachtszeit nach Thanksgiving ein und wir hatten endlich mal vier Tage für uns.   

Comments are closed.