Archive for Juni, 2012

Jun 19 2012

19.06.12 Reisepassbeantragung beim Deutschen Konsulat

Published by bernd under USA

Nicole:

Da Ende des Jahres unsere Reisepässe ablaufen und wir nicht wussten, wie lange die Bearbeitung dauert, wollten wir die Reisepässe früh genug beantragen. Wir sind in Deutschland nicht mehr gemeldet, deshalb ist nun das Deutsche Konsulat für uns zuständig, in unserem Fall, das in Atlanta. Termine kann man online anmelden. Zu dem Termin muss man einige Unterlagen mitbringen und zwar als Kopie und als Original. Wir brauchten unsere Abmeldebestätigung, die wir bei unserer Abmeldung vom Einwohnermeldeamt bekommen hatten. Außerdem Geburtsurkunden, Heiraturkunden, jetziger Reisepass und Green Card. Außerdem muss man vorher ein Antragsformular ausfüllen. Zudem braucht man noch ein geignetes “deutsch-genormtes” Passfoto. Auf der Homepages des deutschen Konsulates war ein “Fotograf” angegeben, der sich mit deutschen Passfotos auskennt.

Angereist sind wir schon einen Tag vorher, da der Berufsverkehr in Atlanta grausig ist (und wir sind schon genervt, wenn ein bischen Stau auf unserer Woodruff Rd., unserer Haupteinkaufsstrasse, ist). Außerdem fährt man schon ohne Berufverkehr knapp 3,5 Std. und wir wollten nicht um vier Uhr morgens losfahren. Aber wir haben dann die Zeit am Sonntag genutzt und einen Abstecher in den Stone Mountain Park gemacht.

Am Montag hat es in Atlanta geschüttet wie aus Kübeln. Aber das Gute in Atlanta ist, (Wir mögen Atlanta nicht, aber ja, Atlanta hat auch eine gute Seite) dass die Gebäude über eine “Skybridge” miteinander verbunden sind, so dass man trocken und mit angenehmer AC-Temperatur überall hinkommt. Wir parkten direkt im Parkhaus neben dem Tower, wo sich das Konulat befindet und fragten uns nach dem Fotografen durch, den wir ohne Hilfe übrigens gar nicht gefunden hätten. Er hatte nämlich kein Schild an seinem Minibüro. Gottseidank kannte ein Security-Mitarbeiter des Gebäudes den Fotografen und brachte uns dorthin. Die Bilder bekommt man zusammenhängend auf einem Blatt und man darf diese auf keinen Fall auseinanderschneiden!

Als wir beim Fotografen fertig waren,  fragten wir uns zum Deutschen Konulat durch, welches ein kleines Büro in dem riesigen Bürotower hat. Ich habe mir das deutsche Konulat ganz anders vorgestellt, pompöser, moderner, irgendwie gibt das Büro nicht viel her. Jedenfalls ging die Bearbeitung recht schnell. Nach ca. 25 Minuten konnten wir wieder gehen.

Unsere alten Reisepässe können wir solange behalten. Die Bearbeitung und Postweg (die Reisepässe werden ja in Deutschland gedruckt) dauert ca. 8 bis 12 Wochen. Wir bekommen dann einen Anruf vom Konulat und dann müssen wir unsere jetzigen Reisepässe zum Konsulat schicken. Dort werden diese entwertet und wir bekommen sie zusammen mit den neuen Reisepässen zugesandt.

Comments Off