Archive for Januar, 2010

Jan 31 2010

31.01.2010: Schnee in Greenville

Published by bernd under USA

Bernd:

Wir haben etwas Schnee! Das mag für Deutschland momentan nichts ungewöhnliches sein, jedoch ist dies sehr ungewöhnlich für South Carolina. Auch wenn wir nur gut 5 cm Schnee bekommen haben, so ist der Verkehr doch am Samstag fast vollständig zusammengebrochen. Keine Autos auf den Strassen, Geschäfte haben früher geschlossen und es schien, als ob das ganze öffentliche Leben für einen Tag eingestellt wurde… 

Comments Off

Jan 25 2010

24.01.2010: Sonntagskaffee und Hochzeit

Published by bernd under USA

Bernd:

Die Wochenenden sind nun sehr kurz, da ich bis Mitte April auch Samstags arbeiten bin. Den Sonntag haben wir heute ruhig angehen lassen, da es leider in Strömen geregnet hat. Am Nachmittag hatten wir Freunde zum Kaffee und Waffeln/Kuchen essen eingeladen.

Nicole hat noch rasch am Samstag eine Kaffeemaschine erstanden. Wir sind jetzt gut 2 Jahren hier in den USA, aber eine Kaffeemaschine hatten wir noch nicht vermisst. Der Starbucks auf dem Weg zur Arbeit ist einfach zu verlockend…

Zudem haben wir am Wochenende unseren Sommerurlaub gebucht. Wir fliegen nach Las Vegas und machen eine Tour Richtung Grand Canyon nach Los Angeles. Aber jetzt kommt das Highlight: Wir werden dann in Las Vegas unser Ehegelöbnis anlässlich unseres 10. Hochzeitstages erneuern. :-) Neben Elvis, der auf Wunsch von Nicole mit anwesend sein wird, haben wir noch eine weitere ganz tolle Überraschung: Unsere Trauzeugin, die uns vor 10 Jahren mit begleitet hat, wird ebenfalls wieder als Trauzeugin mit dabei sein! Ist das nicht umwerfend? Nach 10 Jahren und gut 6000 KM Entfernung… -Hallo Rita: Wir freuen uns riesig!-

Comments Off

Jan 18 2010

17.01.10:Nett, Kundenservice

Published by bernd under USA

Bernd:

Heute Nachmittag waren Nicole und ich in der Sports Akademie, einem Sportgeschäft, hier in Greenville. Wir waren auf der Suche nach einem neuen Pulsmesser für Nicole. Nachdem wir einen guten Pulsmesser gefunden hatten, ging es zur Kasse. Zu unserer Überraschung erschienen an der Kasse ein Preis von $82, anstelle der von uns erwarteten $50. Ich sagte, dass wir dachten, dass der Preis $50 wäre und dies gerne überprüfen wollten. Die Kassiererin kam direkt mit uns zu den Pulsmessern und anscheinend hing unser gutes Stück an der falschen Stelle, so dass wir ein falschen Preis abgelesen hatten. (Ich gehe davon aus, dass ein Kunde den Pulsmesser einfach an eine falsche Stelle zurückgestellt hat.) Die Kassiererin entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten und wollte kurz mit Ihrem Manager Rücksprache nehmen, da sie angehalten wäre, uns den geringeren Preis zu berechnen! Schließlich könnten wir ja nichts dafür, dass unser gutes Stück an einer falschen Stelle gehangen hat?! Und so war es dann auch: Wir bekamen den Pulsmesser anstelle der $82 für $50. Und dies ohne dass wir danach gefragt hatten und zudem noch verbunden mit einer Entschuldigung für die Unannehmlichkeit. Wow, was für ein netter Kundenservice. Habt Ihr so was schonmal in Deutschland erlebt? (Und ich rede nicht darüber, dass in Deutschland ja am Sonntag die Geschäfte zu haben. :-) )

Comments Off

Jan 02 2010

02.01.2010: neues Jahr, neue Pläne…

Published by bernd under USA

Bernd:

Dies war nun unser 2tes Sylvester in den USA.  Wir hatten mit Freunden gemeinsam bei uns gefeiert und sind gut ins neue Jahr gekommen. Wir hatten uns sehr gefreut, dass alle gekommen waren und wir so gemeinsam das neue Jahr beginnen konnten.

Es ist recht kühl bei uns geworden (wir haben morgens Frost!), aber dafür wunderschönen Sonnenschein am Nachmittag. Am Wochenende bin ich immer mit unserer Laufgruppe unterwegs. So sind wir auch heute morgen bei frostigen Temperaturen unterwegs gewesen. Es war herrlich den gefrorenen Rasen und den Sonnenschein mit an zu sehen. Unser Laufdistanz ist mittlerweile 15 Meilen. Am Wochenende sind Nicole und ich eigentlich regelmäßig am Nachmittag im Barnes & Nobles.  Dort trinken wir dann meistens unseren Starbucks Kaffee und stöbern durch die Zeitschriften / Bücherecke. Barnes & Nobles ist eigentlich eine Buchhandlung, hat jedoch mehr den Charakter einer super gemütlichen Bücherei mit angeschlossenem Kaffee, mit der Option die Bücher auch zu kaufen. :-)

Was gibt es sonst so neues? Wir haben unseren Urlaub im groben geplant. Ende April wollen wir nach Nashville, TN. Dort findet der Country Musik 1/2 Marathon statt,  an dem ich dieses Jahr teilnehmen möchte. Innerhalb der Stadt sind 28 Bands die spielen und wir freuen uns schon auf die Atmosphäre. Im Anschluss wollen wir dann eine Woche die Umgebung erkunden. Nach voläufigem Stand geht es bis nach Texas, wobei dies noch von Nicole genehmigt werden muss… Im Juli geht es dann nach Las Vegas, wo wir nach 10 Jahren Ehe unser Ehegelöbnis erneuern werden. Vielleicht haben wir sogar die gleiche Trauzeugin (mit Ihrem Mann) wie vor 10 Jahren. Das wäre schon einzigartig. In dem Sinne: Allen ein guten Start ins neue Jahrzehnt.

Comments Off