Archive for September, 2009

Sep 26 2009

Fr. 25.09.09: 1. Besuch aus Deutschland

Published by bernd under USA

Bernd:

Wir haben den 1. Besuch aus Deutschland! Meine Mutter ist mit meiner Schwester Ute und meinem Schwager Manfred in die USA geflogen um uns zu besuchen. Die drei bleiben eine Woche bei uns und fahren dann im Anschluss weiter nach Florida. Es sind nun über 1 1/2 Jahren, wo wir uns nicht gesehen haben. Wir freuten uns seit Wochen die 3 wiederzusehen und haben diese Woche viel gemeinsam unternommen.

Natürlich haben wir die 3 standesgemäß mit einer großen Amerikanischen Torte begrüßt. Auf dieser stand: Welcome to the USA! Da meine Mutter noch nie einen Burger gegessen hatten, waren wir am Montag im Red Robin, wo es nach unserer Meinung die besten Burger gibt.  Es war schon sehr süß mit anzusehen, wie Mutter überlegte den Burger zu essen, ohne dabei zu kleckern. Zum Abschluss des Tages sind wir durch Greenville Downtown gewandert. 

Am Dienstag sind wir zur Küste gefahren. Ca. 3 Stunden einfache Strecke dauerte die Fahrt nach Charleston. Der Strand war herrlich und wir hatten wunderschönes Wetter zum spazieren gehen.

Der Chimney Rock war unser Ziel für Mittwoch. Der Aufzug war leider außer Betrieb und so sind wir die ganzen Stufen zu Fuß hoch gewandert. Respekt, da meine Mutter ja schon 70 Jahre alt ist. Doch der Ausblick hat uns alle für die Mühe entschädigt.

Am Donnerstag standen als Highlights die Besichtigung vom Caesers Head und vom Table Rock auf dem Programm. Zudem sind wir am Nachmittag zum Devils Fork State Park gefahren, wo Manni (mein Schwager) auch schwimmen war. 

Den Abend haben wir beim gemütlichen Grillen mit Freunden ausklingen lassen. Am Freitag morgen sind wir dann über den Farmers Market gegangen, da dort auch gerade eine kleine Blumenausstellung war und im Anschluss sind wir erneut nach Greenville Downtown zum shoppen und spazieren gehen gefahren. Alle 3 Frauen hatten sich in ein T-Shirt der Marke “Live is good” verkuckt. So hieß es dann Abens Teamlook als wir zum Quaker, Steak und Lube gegangen sind.   Alle waren von dieser Sportsbar und der dort herrschenden tollen Atmosphäre begeistert. Das Motorräder an der Decke hängen konnte sich vorher keiner vorstellen. 

Comments Off

Sep 19 2009

Mittw. 16.09.2009: Bruce Springsteen LIVE

Published by bernd under USA

Bernd:

Grönemeyer und Bruce Springsteen gehörten zu meinen Lieblingsinterpreten. Und was soll ich sagen, als ich hörte, dass Bruce Springsteen hier in Greenville ein Konzert gibt, stand der Entschluss fest. Da müssen wir auf jeden Fall hin!

Es war eines der besten Konzerte die ich je gesehen habe und der Mann der mittlerweile auf die 60. Jahre zugeht, hat das Publikum in seinen Bann gerissen. Die Bühnenshow und die ganze Performance war einfach nur umwerfend. Fast 2 1/2 Stunden spielte Bruce Springsteen und ich kann nur jedem empfehlen sich ein Konzert von ihm anzuschauen, wenn man die Gelegenheit dazu hat. Selbst Nicole, die eigentlich eher auf Country steht, war ganz begeistert.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Comments Off

Sep 15 2009

14.09.09: Spider

Published by bernd under USA

Bernd:

Als ich heute Abend nach Hause kam, saß Nicole mit Ihrem Laptop vor dem Fenster und schaute ganz gespannt nach draußen. Dann zeigte sie mir warum: 

Wir haben mal gegoogelt und zum Glück scheint die Spinne nicht besonders giftig zu sein. Trotzdem hatten wir sehr viel “Respekt” vor dem Tierchen.

Comments Off

Sep 13 2009

13.09.09: Einzugsfeier

Published by bernd under USA

Bernd:

Am Samstag hatten wir eine kleines “Move In Burger BBQ”, sprich eine kleine Feier anlässlich unseres Einzuges in unser erstes Haus mit Freunden. Ganz amerikanisch haben wir Burger gegrillt. Wir haben uns sehr gefreut, dass alle unsere Freunde von unserem “Mittwochstreff” kamen und es war ein sehr geselliger und schönen Abend. 

Wir saßen bis 12.30 Uhr nachts draußen und genossen die noch sommerlichen Temperaturen.

Nicole hat sich zudem am Wochenende in die Gartenarbeit gestürzt und verschönert unser Blumenbeet. Jede Minute die wir Zeit haben, verbringen wir draußen. Zudem waren wir heute am Sonntag einige Kleinigkeiten für den Garten einkaufen.Wir können uns kaum noch vorstellen, dass Sonntags die Geschäfte geschlossen sind.

Comments Off