Archive for September, 2008

Sep 30 2008

Hallo, liebe Blog-Besucher

Published by bernd under USA

Seit wir auf der Homepage von “American Dream” unter Gewinnerstimmen mit unserer Homepage gelistet sind, bekommen wir nette SMS´s und Skype-Nachrichten von Lesern unseres Blogs. Wir sind überrascht, das außer unseren Freunden, Familie und Bekannte, sich für unseren Blog interessieren und verfolgen.

Vielen Dank dafür. Wir freuen uns, dass Euch unsere Homepage gefällt und auch über die positiven Rückmeldungen. Bitte habt aber Verständnis, das wir auf die SMS´s nicht antworten.

Wir freuen uns wenn ihr unseren Blog weiterverfolgt!

Liebe Grüße aus Greenville an alle treuen Leser!!!

Nicole& Bernd

Comments Off

Sep 30 2008

Mo. 29.09.2008: Bössenkrach, leere Tankstellen & Rezession

Published by bernd under USA

Bernd:

Das Unvorstellbare ist hier am Montag passiert: Die Republikaner haben das Rettungspaket für den Finanzsektor abgelehnt!

Die Börse erleidet einen der größten Kursverluste in ihrer Geschichte in den USA. Die USA kommt gerade zum erliegen und schleudert voll in die Rezession. Gegen Abend kam es zu ersten Panikkäufen an den Tankstellen. In Greenville hatte fast keine Tankstelle mehr Sprit….

Die Wachovia, die 4. größte Bank der USA, wurde heute von der Citigroup übernommen. Ansonsten hätte diese ebenfalls Insolvenz anmelden müssen.

Comments Off

Sep 30 2008

So.28.08.08: Chicago letzter Tag

Published by bernd under USA

Bernd:

Mit einem “und tschüss” verabschieden wir uns aus Chicago… Unser Urlaub ist nun leider zu Ende und abends ging es nach Hause.  Chicago hat von der Architektur sehr viel zu bieten, ist jedoch auch eine sehr hektische, volle, und teure Stadt. Es war schön Chicago und die großen Seen einmal zu sehen, aber wohnen möchten wir hier nicht.

Was anderes: Ich hatte leider den Leihwagen nicht mehr vollgetankt, bevor ich diesen abgegeben hatte. Ich dachte mir, daß das nachtanken ja nicht so teuer sein kann. Von wegen: Dollar Rent a Car hat mir 7$ pro Gallone berechnet. Und jetzt der Hammer: Obwohl der Tank nur halb leer war, wurde ein voller Tag berechnet. Der “Spass” hat mich mal eben $ 97 gekosten… Ohne Worte! Diesen Fehler werde ich nicht mehr machen.

Comments Off

Sep 28 2008

Sa.27.09.08: Madison (Wi), Tim & Marcy

Published by bernd under USA

Bernd:

Heute sind wir in die Hauptstadt von Wisconsin, nach Madison gefahren.  Jeden Samstag ist dort ein netter Bauernmarkt, wo man alles vom frischen Gemüse, zu riesigen Kürbissen (zum essen und für Dekozwecke, denn nächsen Monat ist Halloween), sowie selbstgebackenen Kecksen kaufen kann. Das Wetter hat es mal wieder gut mit uns gemeint und so haben sich die 2 1/2 Stunden Hinfahrt und ca. 3  Stunden Rückfahrt (es war Stau) doch gelohnt.

Gegen späten Nachmittag waren wir dann zu einem See gefahren um dort etwas auszuspannen und Zeitung zu lesen. Dort sind wir schon nach wenigen Minuten mit Tim & Marcy, zwei sehr netten Amerikanern ins Gespräch gekommen.

Aus den geplanten 30 Minuten sind dann 2 Stunden geworden und wir haben uns sehr nett mit den beiden unterhalten. Kernthema war die Fernsehdebatte gestern zwischen McCain und Obama.  Die Themen Finanzkrise und Präsidentenwahl beschäftigen hier momentan jeden… Uns hat mal wieder begeistert, wie aufgeschlossen und gastfreundlich die Amerikaner sind… Wir hatten den Nachmittag ganz anders geplant, uns aber sehr gefreut ihn auf diese Art zu verbringen und haben die Diskussion mit den beiden sehr genossen. Morgen geht es wieder nach South Carolina zurück. Auch wenn uns hier die Woche Urlaub sehr gefallen hat und Chicago eine beeindruckende Stadt ist, so sind wir doch sehr froh wieder in unser beschauliches Greenville in SC zurückzukehren.

Comments Off

Sep 27 2008

Fr. 26.09.08: Ilinouis Beach & Fernsehduell

Published by bernd under USA

Bernd:

Da wir gut in unserer Zeitplanung lagen, haben wir am Samstag einen Tag “blau” gemacht und sind nach Ilinois zum State Beach gefahren um dort zwei Stunden zu relaxen.

Auf dem Rückweg haben wir bei einer weiteren Outlet Mall angehalten und ich habe mir einen Jogginggurt mit Trinkflasche zugelegt. Nächsten Monat laufe ich meinen ersten Halbmarathon in Greenville… :-)

Den Abend haben wir natürlich vom dem Fernseher verbracht und das 1 Fernsehduell zwischen den Präsidentschaftskandidaten Obama und McCain verfolgt. Für uns ist es unbegreiflich dass beide Kanditaten gleich auf liegen sollen, da Mc Cain u.E. nach ein Fossil der Vergangenheit ist. McCain und  seine Vizekanditaten Palin vertreten Ansichten, die selbst vor 100 Jahren schon veraltert waren… Ohne Worte. Wir sind gespannt auf die Wahl und hoffen, dass die Amerikaner die richtige Entscheidung treffen werden.

Comments Off

Sep 25 2008

Do.25.09.08: Indiana Dunes State Park

Published by bernd under USA

Bernd:

Da wir die größten Attraktionen von Chicago nun schon gesehen haben, gönnen wir uns heute einen Tag Pause und legen einen Strand / Lese - Tag ein.

Auf zum Indiana Dunes State Park

Comments Off

Sep 25 2008

Mittw.24.09.08: Ein Besuch bei den Amisch

Published by bernd under USA

Bernd:

Für heute hatte Nicole einen Besuch bei den Amisch geplant. Die Amischen sind eine christliche Religionsgemeinschaft. Sie haben ihre Wurzeln in der Täuferbewegung des 16. Jahrhunderts. Im Jahre 1693 spalteten sich die Amischen von der Gruppe der Mennoniten ab. Heute leben sie in 26 Staaten der Vereinigten Staaten in 1200 Siedlungen.

Sie führen ein stark im Agrarbereich verwurzeltes Leben und sind bekannt dafür, dass sie den technischen Fortschritt in vielen Fällen ablehnen und Neuerungen nur nach sorgfältiger Überlegung akzeptieren. Die Amischen legen großen Wert auf Familie, Gemeinschaft und Abgeschiedenheit von der Außenwelt. Sie stammen überwiegend von Südwestdeutschen bzw. Deutschschweizern ab und sprechen untereinander meist Pennsylvaniadeutsch. (Quelle wikipeda.de)

Obgleich die Amish u.a. Elektrizität ablehnen, so konnten wir doch die $ 12 pro Person mit Kreditkarte bezahlen… Es war jedoch interessant zu sehen, wie die Amish leben und zu versuchen ein wenig von deren Lebenseinstellung zu verstehen.

Ich muss für mich jedoch sagen, dass es mir mehr als schwer fällt, die Lebenseinstellung der Amisch zu verstehen. Wenn man den Kindern eine vernünftige Bildung verwehrt, dann kann man dies m.E. nach nicht mit einer anderen Glaubenseinstellung begründen.

Comments Off

Sep 24 2008

23.09.08:Milwaukee & Rezession

Published by bernd under USA

Bernd:

Am Dienstag sind wir zur größten Stadt in Wisconsin gefahren: nach Milwaukee.  Von der Bevölkerungsstärke ist Wilwaukee die Nr. 22 in den USA.

Ein anderes Thema: Lange wollte es hier in den USA keiner wahrhaben, aber nun merkt es jeder: die USA befindet sich in der Rezession.  Die riesigen Immobilienblase mit Milliarden an faulen Krediten ist geplatzt und die “auf Pump kauf Mentalität” zeigt nun ihre Auswirkungen. Massenweise gehen die Banken pleite… Die FED schlägt nun einen 700 Mrd $ schweren Rettungsplan vor, der den Haushalt der USA auf ganz schwachen Beinen stellt. In der Finanzwirtschaft würde man sagen: überschuldet - insolvent!

Meines Erachtens stellt sich die USA gerade ihrer größten Finanzkrise in ihrer Geschichte….

Comments Off

Sep 23 2008

So. 21.09.08: Chicago Downtown

Published by bernd under USA

Bernd:

Am Sonntag haben wir unsere Erkundungstour durch Chicago Downtown abgeschlossen. Downtown Chicago hat sehr viel zu bieten; am meisten hat mich der unmittelbar angrenzende Strand begeistert. Aus der “windy city” wurde gegen Abend die “foggy city”, denn Nebel legte sich zwischen die Häuser.

Wie in vielen Großstädten sind anscheinend auch hier die Lebenshaltungshosten sehr hoch. Die Parkkosten betragen hier in der City $ 6 pro 20 MINUTEN! Unvorstellbar… Als Nicole und ich geplant haben in die USA zu ziehen, hatten wir auch daran gedacht nach Chicago zu ziehen. Heute sind wir sehr froh, daß wir in Greenville, SC, gelandet sind… 

Comments Off

Sep 21 2008

Sa. 20.09.2008: Urlaub - Chicago

Published by bernd under USA

Bernd:

Eine Woche Urlaub… Wir haben uns riesig auf diese Woche gefreut, da ich in der letzten Zeit beruflich recht viel um die Ohren hatte und Nicole und ich wenig Zeit mit einander verbringen konnten. Wir verbringen unsere gemeinsame Woche in der windy city (Chicago, IL). Wir sind heute von Charlotte, NC, nach Chicago, IL, geflogen und werden uns in der nächsten Woche die Stadt, sowie die Umgebung anschauen.

Heute stand Downtown auf dem Programm…

Wir mussten heute morgen um 3 Uhr morgen aufstehen und zum Flughafen fahren und sind somit nun total platt. Alles weitere in Kürze…

Comments Off

Next »